Bankettpreise kalkulieren

Personalkostenplanung – wie errechne ich den Minimalumsatz eines Banketts? Um herauszufinden ab wann Ihnen ein Bankett die notwendige Rendite bringt, sollten Sie einen Minimalumsatz errechnen. Also einen Betrag, der Ihre Kosten deckt und einen Gewinn erwirtschaftet (Warenkosten, Personalkosten und übrige Kosten). Zur Erinnerung: Personalkosten sind heute der grösste Kostenanteil im Gastgewerbe. Erst in zweiter Instanz…

Speise Kalkulation

Erfolgreiche Getränke- und Speisenkalkulation Diese Kalkulations- und Kontrollmethode nennt sich „Doppelte Deckungsbeitrags-Rechnung“. Nennen wir sie vereinfacht die DDR-Methode. Ziel der DDR-Methode ist es, die rentabelsten Produkte auf Ihrer Karte zu erkennen und im Verkauf aktiv zu empfehlen. Bei einigen Restaurationsbetrieben wird der Deckungsbeitrag in Prozenten als ausschlaggebendstes Argument in der Menükalkulation verwendet. Doch diese Kennzahl…

Rendite erhöhen

Speisekalkulation oder Menü-Engineering? Mit Excel Download Können Sie sich unter dem Begriff Menü-Engineering etwas vorstellen? Haben Sie das Gefühl, dass Menü-Engineering nur etwas für grosse Gastroketten ist, weil dies kompliziert und sehr zeitaufwendig ist? Mitnichten! Menü-Engineering ist keineswegs aufwändig und ist innert wenigen Minuten erledigt. Mit einem einfachen und effektiven Menü-Engineering steigern Sie Ihre eigene…

Kalkulieren Sie erfolgreich?

Wie die Aufschlagskalkulation Ihren Gastronomiebetrieb erfolgreicher machen kann. Kalkulation in der Gastronomie ist ein Buch mit sieben Siegeln. Nur wenige Gastronomen blicken da so richtig durch. Noch weniger wenden eine definierte Methode bei ihrer Kalkulation an. Die Mehrzahl in unserer Branche setzt wohl ein Richtpreis ein. Einen solchen schauen sie sich bei ihren Mitbewerbern ab….

Erfolgreich sein: Die DDR-Kalkulation

Gastronomie Kalkulation Erfolgreicher ist: Wenn wir es schaffen, den Umsatz zu erhöhen, die Ausgaben dabei zu reduzieren. Die perfekte Kalkulation anzuwenden ist dabei entscheidend. Eine neue, von mir erstellte Kalkulations- und Kontrollmethode nennt sich „Doppelte Deckungsbeitrags-Rechnung“. Nennen wir sie vereinfacht die DDR-Kalkulation. Die Methode, erfolgreicher zu Kalkulieren, wird in meinem Buch „Mehr Erfolg in der Gastronomie!“…

Preise kalkulieren – die Preisfindung

Preise kalkulieren in der Gastronomie Die Bestimmung für einen Verkaufspreis ist oft ein Politikum. Zwar sind Preisabsprachen bei uns in der Schweiz verboten, doch orientieren sich viele Unternehmer am Markt und der Konsumstärke ihrer Kunden. So verhält es sich auch in unserer Branche. Gastronomen orientieren sich bei der Verkaufspreisdefinition faktisch immer, auch unbewusst, an den Verkaufspreisen ihrer…

Die Kaufkraft

Die Kaufkraft bestimmt wesentlich Ihre Preisstrategie Welchen Betrag sind Sie bereit für Ihren Traumurlaub zu bezahlen? Welches wäre Ihr Limit für eine begehrenswerte und schicke Modetasche hinzublättern? Während Frauen bei diesen beiden Beispielen wohl den grösseren Betrag ausgeben würden, greifen Männer eher bei technischem Spielzeug tiefer in Tasche. „Habenwollen“ hat sehr viel mit der Konsumlust…

Verkaufspreise vergleichen

Benchmark in der Gastronomie – Gastronomie Kalkulation Hand aufs Herz – bestimmt haben Sie auch schon die Verkaufspreise Ihrer Mitbewerber verglichen. Dabei haben Sie womöglich festgestellt, dass die Preise Ihrer Produkte ähnlich derer Ihrer Konkurrenz sind. Es könnte aber auch sein, dass Sie feststellten, dass der Preis unterschiedlich ausfiel, weil der qualitative oder quantitative Messwert…

Gastronomie-Kennzahlen

Gastronomie Kennzahlen mit Excel Vorlage zum Download „Eine Kennzahl ist eine Masszahl, die zur Quantifizierung dient, und der eine Vorschrift zur quantitativen reproduzierbaren Messung einer Grösse oder eines Zustandes oder Vorgangs zugrunde liegt.“ Zitat Wikipedia! Ich weiss nicht wie es Ihnen geht, aber ich musste den Satz mehrmals lesen. Wüsste ich nicht was eine Kennzahl…