Bankettpreise kalkulieren

Personalkostenplanung – wie errechne ich den Minimalumsatz eines Banketts? Um herauszufinden ab wann Ihnen ein Bankett die notwendige Rendite bringt, sollten Sie einen Minimalumsatz errechnen. Also einen Betrag, der Ihre Kosten deckt und einen Gewinn erwirtschaftet (Warenkosten, Personalkosten und übrige Kosten). Zur Erinnerung: Personalkosten sind heute der grösste Kostenanteil im Gastgewerbe. Erst in zweiter Instanz…

Gastronomie Konzept

Gastronomiekonzept als Vorlage Vor kurzer Zeit wurde ich angefragt, wie ein Gastronomiekonzept entsteht. Ein Gastronom benötige dringend ein solches Konzept, um die Zusage zu einer Mietlokalität zu erhalten. Grundsätzlich ist es so, dass ein Konzept für verschiedene Leser geschrieben wird. Somit ist der Aufbau des geschriebenen Konzepts und wesentlich deren Kernaussagen, nach Bedürfnissen unterschiedlich. Es…

Speise Kalkulation

Erfolgreiche Getränke- und Speisenkalkulation Diese Kalkulations- und Kontrollmethode nennt sich „Doppelte Deckungsbeitrags-Rechnung“. Nennen wir sie vereinfacht die DDR-Methode. Ziel der DDR-Methode ist es, die rentabelsten Produkte auf Ihrer Karte zu erkennen und im Verkauf aktiv zu empfehlen. Bei einigen Restaurationsbetrieben wird der Deckungsbeitrag in Prozenten als ausschlaggebendstes Argument in der Menükalkulation verwendet. Doch diese Kennzahl…

Rendite erhöhen

Speisekalkulation oder Menü-Engineering? Mit Excel Download Können Sie sich unter dem Begriff Menü-Engineering etwas vorstellen? Haben Sie das Gefühl, dass Menü-Engineering nur etwas für grosse Gastroketten ist, weil dies kompliziert und sehr zeitaufwendig ist? Mitnichten! Menü-Engineering ist keineswegs aufwändig und ist innert wenigen Minuten erledigt. Mit einem einfachen und effektiven Menü-Engineering steigern Sie Ihre eigene…

Restaurant Design-Trends

Restaurantkonzept und Design Trends Wir sind uns bestimmt einig, dass zu einem erfolgsversprechenden Gastronomiekonzept nicht nur das Essen, das Trinken und die gebotene Serviceleistung gehört, sondern auch der Wohlfühlfaktor der Gäste entscheidend miteinwirkt. Somit ist die gestalterische Innenarchitektur ein wichtiger Teil des gesamten Konzept-Puzzles. Freude am Essen, das ist ein Zeitgeist-Kick. Was würden Sie antworten,…

Richtig werben

Restaurant Werbung und Restaurant Marketing Wann ist der beste Zeitpunkt für Werbung? Gibt es dafür einen richtigen Moment? Die einen behaupten, dass Werbung zu gästeschwachen Zeiten getätigt werden muss, andere wiederum schwören, dass der beste Zeitpunkt während gästestarken Zeiten sei. Was ist nun richtig? Welcher Moment für Werbung ist der effektivste? Grundsätzlich sollten Sie verstehen,…

Kalkulieren Sie erfolgreich?

Wie die Aufschlagskalkulation Ihren Gastronomiebetrieb erfolgreicher machen kann. Kalkulation in der Gastronomie ist ein Buch mit sieben Siegeln. Nur wenige Gastronomen blicken da so richtig durch. Noch weniger wenden eine definierte Methode bei ihrer Kalkulation an. Die Mehrzahl in unserer Branche setzt wohl ein Richtpreis ein. Einen solchen schauen sie sich bei ihren Mitbewerbern ab….

Erfolgreich sein: Die DDR-Kalkulation

Gastronomie Kalkulation Erfolgreicher ist: Wenn wir es schaffen, den Umsatz zu erhöhen, die Ausgaben dabei zu reduzieren. Die perfekte Kalkulation anzuwenden ist dabei entscheidend. Eine neue, von mir erstellte Kalkulations- und Kontrollmethode nennt sich „Doppelte Deckungsbeitrags-Rechnung“. Nennen wir sie vereinfacht die DDR-Kalkulation. Die Methode, erfolgreicher zu Kalkulieren, wird in meinem Buch „Mehr Erfolg in der Gastronomie!“…

Unternehmens-Konzept

Langfristige Unternehmensplanung Ein erfolgreiches Unternehmen zu führen bedeutet die perfekte Planung auszuarbeiten und diese klar zu verfolgen. Zu versuchen, jedes Problem bereits im Vorfeld zu erkennen, den nächsten und den übernächsten Schritt zu wissen, um möglichst keinen Fehler zu begehen. Planung bedeutet, den Weg für das Ziel vorzubereiten – also die gedankliche Energie vor dem…

Führung: Kuschelkurs oder Peitsche?

Teambuilding in Restaurants Wussten Sie, dass Ihre Mitarbeiter das wohl Wertvollste in Ihrem Betrieb sind? Denn ohne sie, könnten Sie morgen womöglich Ihr Restaurant zuschliessen. Nicht die von Ihnen kreierten kulinarischen Kreationen, nicht Sie als herzlicher Gastgeber und auch nicht der schön gestaltete Gastraum ist das Hauptpotential für Ihren Erfolg. Noch immer gibt es leider…

Mehr Gastronomieumsatz!

Umsatz steigern – mehr Gastronomieumsatz Seit drei Jahren sinken in unserer Branche die Umsätze. Damit nicht genug – viele Wirte reduzieren auch ihre Verkaufspreise. Damit erhoffen sie sich wohl eine zunehmende Gästefrequenz. Das Problem: Weniger Gäste, die weniger bezahlen. Der Umsatz schrumpft und der zu erzielende Deckungsbeitrag minimiert sich zusehends. Das ist meistens der Beginn…

Preise kalkulieren – die Preisfindung

Preise kalkulieren in der Gastronomie Die Bestimmung für einen Verkaufspreis ist oft ein Politikum. Zwar sind Preisabsprachen bei uns in der Schweiz verboten, doch orientieren sich viele Unternehmer am Markt und der Konsumstärke ihrer Kunden. So verhält es sich auch in unserer Branche. Gastronomen orientieren sich bei der Verkaufspreisdefinition faktisch immer, auch unbewusst, an den Verkaufspreisen ihrer…

Die Kaufkraft

Die Kaufkraft bestimmt wesentlich Ihre Preisstrategie Welchen Betrag sind Sie bereit für Ihren Traumurlaub zu bezahlen? Welches wäre Ihr Limit für eine begehrenswerte und schicke Modetasche hinzublättern? Während Frauen bei diesen beiden Beispielen wohl den grösseren Betrag ausgeben würden, greifen Männer eher bei technischem Spielzeug tiefer in Tasche. „Habenwollen“ hat sehr viel mit der Konsumlust…

Verkaufspreise vergleichen

Benchmark in der Gastronomie – Gastronomie Kalkulation Hand aufs Herz – bestimmt haben Sie auch schon die Verkaufspreise Ihrer Mitbewerber verglichen. Dabei haben Sie womöglich festgestellt, dass die Preise Ihrer Produkte ähnlich derer Ihrer Konkurrenz sind. Es könnte aber auch sein, dass Sie feststellten, dass der Preis unterschiedlich ausfiel, weil der qualitative oder quantitative Messwert…

Meist sind es Emotionen, die richtig teuer werden.

Emotionales Restaurantmarketing Neuromarketing ist ein neues Teilgebiet des Marketings. Es befasst sich mit der psychologischen Wirkung, die zum Beispiel bei einer Werbebotschaft beim Konsumenten einen Kaufentscheid auslöst. Kaufentscheide werden meist auf emotionaler Ebene gefällt. Da wir in der Gastronomiebranche rationale Produkte in emotionaler Atmosphäre verkaufen, bietet sich Neuromarketing geradezu an. Einfach ausgedrückt geht es beim Werben…

Werbeanzeigen für Gastronomen

Werbung für Gastronomen oder effektives Restaurantmarketing? Wann haben Sie das letzte Mal die Werbeanzeigen in der Zeitung aufmerksam gelesen? Ist das nicht ein Irrsinn? Sie wissen genau, dass Anzeigen nicht gelesen werden und trotzdem schalten Gastwirte hoffnungsvoll Anzeigen. Aber wissen Sie, was noch schlimmer ist? Nicht einmal dann, wenn die Werbeanzeige in der lokalen Zeitung versagt…

Gastronomie-Kennzahlen

Gastronomie Kennzahlen mit Excel Vorlage zum Download „Eine Kennzahl ist eine Masszahl, die zur Quantifizierung dient, und der eine Vorschrift zur quantitativen reproduzierbaren Messung einer Grösse oder eines Zustandes oder Vorgangs zugrunde liegt.“ Zitat Wikipedia! Ich weiss nicht wie es Ihnen geht, aber ich musste den Satz mehrmals lesen. Wüsste ich nicht was eine Kennzahl…

Regionalität in der Gastronomie

Regionalität in der Gastronomie wird immer wichtiger Beobachtet man aufmerksam Konsumtrends stellt man fest, dass Regionalität einer starken Nachfrage in der Gastronomie entspricht. Befragungen ergaben, dass Regionale Produkte an oberster Stelle stehen. Gefolgt von Bio und gentechnikfreien Produkten. Laut einer Definition handelt es sich bei Produkten aus der Region, um Zutaten  die von lokalen Bauern…

Szenenhafte Trendgastronomie

Trendkonzepte und Szenengastronomie Es mag wohl niemand behaupten, dass Gastronomiekonzepte für die Ewigkeit erstellt werden. Restaurant-, Bar-, Imbiss-, und Clubkonzepte folgen den aktuell angesagtesten Trends. Dabei muss erwähnt sein, dass erfolgreiche Gastronomie immer ein Spiegel der momentanen Gesellschaft ist. Die Trendgastronomie widerspiegelt somit die Nachfrage der Bevölkerung und gibt dem Gast genügend Raum für seine…

Effektives Zeitmanagement

Fokus auf das betriebswirtschaftlich Wesentliche Was fällt Ihnen bei der Definition Zeitmanagement als erstes ein? Ein schriftlich festgehaltener Prozess, ein unverständlicher Ablauf einer Tätigkeit oder eine ausgeklügelte Todo-Liste mit festgehaltenen Zeiten? Auch wenn Ihnen spontan nichts zum Begriff Zeitmanagement einfallen sollte, dann macht das auch nichts, denn hinter der etwas komplexen Bezeichnung „Zeitmanagement“ steckt nichts…

Authentizität für Erfolg

Authentisch sein und mehr Erfolg haben Auch wenn man es kaum glauben mag, doch hinter der Authentizität und der persönlichen Vision des Gastwirts steckt viel Potenzial für den Erfolg des Restaurantkonzepts. Die Authentizität ist das wahre Ich. So wie wir sind, denken und fühlen. Die Authentizität ist die Persönlichkeit des Konzeptgebers und bildet den spürbaren…

No Service bringt no Sales

Freundlichkeit und Herzlichekit ist das A und O Desto mehr Sie in Ihrem Umfeld auf Konkurrenz stoßen, je wichtiger werden gefühlte Faktoren wie freundlicher Service und herzliche Mitarbeiter. Denn wie heißt es so schön: No Service – no Sales! Dieser Spruch bewahrheitet sich immer mehr, denn mit zunehmendem Konkurrenzdruck, müssen Sie Ihre Mitarbeiter zu herzlichen…

Gesunder Betrieb mit hohem Profit

Klar denken, dann handeln, so entsteht ein Restaurantkonzept Wenn uns Gäste, Freunde oder Familienangehörige fragen, weswegen wir in der Gastronomiebranche arbeiten, antworten wir meist, dass wir den Kontakt zu Gästen brauchen oder es lieben Menschen zu bedienen. Das mag bestimmt auch stimmen, doch das ist nur Schönrederei. Denn wenn wir als Gastwirt unseren Lebensunterhalt mit…

Selbstgemachtes!

Es ist wohl kaum zu widersprechen – Selbstgemachtes liegt absolut im Trend.  Wenn man von einem Trendprodukt spricht, meint man damit ein Produkt, welches eine grosse Nachfrage erzielt.  In der Regel sind solche Produkte einfach und schnell an den Mann, bzw. an die Frau gebracht. Meist, auch kostengünstig, da dank der starken Nachfrage, auf kostenintensive…

Der Menükasten – das Schaufenster

Der Menükasten eines Restaurants ist mit einem Schaufenster vergleichbar. Mit einer inspirierenden Präsentation werden Passanten zu potentiellen Gästen. Der Menükasten ist ein kapitalschonendes Kommunikationsmittel. Manche Gastronomen urteilen, dass ein Menükasten nur dann sinnvoll eingesetzt werden kann, wenn das Restaurant auf Laufkundschaft angewiesen sei. Das Pflegen eines Menükasten beim Restauranteingang ist aber nicht zwingend abhängig vom Restaurantkonzept…